Tierpflegerin von Tiger angefallen und getötet

Im Palm Beach Zoo in Florida ist eine 38-jährige Tierpflegerin von einem Tiger angefallen und getötet worden. Der Zwischenfall ereignete sich am Freitagnachmittag in einem für Besucher nicht einsehbaren Bereich.

Das Opfer Stacey Konwiser war seit drei Jahren für die Pflege der vier Malayischen Tiger, die vom Aussterben bedroht sind, zuständig. Sie bereitete sich gerade auf eine "Tiger Talk" für Zoobesucher vor. In einem für Besucher nicht einsehbaren Bereich, in dem die Tiere schlafen und gefüttert werden, wurde sie von einem 13-jährigen Männchen angefallen und getötet.

Laut einem Statement des Zoos gibt es kein Anzeichen dafür, dass sich Konwiser falsch verhalten hätte. Der Tiger musste mit einem Betäubungsgewehr außer Gefecht gesetzt werden, um an das Opfer zu gelangen. Die 38-Jährige wurde per Helikopter in ein Spital gebracht, doch für sie kam jede Hilfe zu spät.

Weißer Tiger tötete Pfleger

Auch in El Salvador starb gestern ein Mensch durch die Pranken eines gefangenen Tigers. Ein Pfleger in einem Privatzoo, der offenbar Sicherheitsvorschriften missachtet hatte, wurde von einem Weißen Tiger getötet. Das Tier konnte sich befreien, wurde nach einigen Stunden allerdings wieder eingefangen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen