TikTok-Hype um scheinbar unlösbare Quizfrage

Die App TikTok wird unter Jugendlichen immer beliebter.
Die App TikTok wird unter Jugendlichen immer beliebter.picturedesk.com
Auf TikTok kursiert ein Video mit einer angeblichen "Wer wird Millionär?"-Frage. Die Nutzer der App spekulieren ratlos über die richtige Antwort. 

Auf den ersten Blick wirkt die Frage ganz einfach: "Wenn Sie per Zufall eine Antwort auf diese Frage wählen, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie tatsächlich richtigliegen?" Die vier Antwortmöglichkeiten sind A) 25%, B) 0%, C) 50% und D) 25%.

Diese Frage geht derzeit auf TikTok viral. Doch die Nutzer sind ratlos und werden sich nicht einig. Diskussionen und Spekulationen explodieren regelrecht in der Kommentar-Box.

Der TikToker Ludus reagiert mit einem Erklärungsvideo auf die Frage: "Da es vier Antwortmöglichkeiten gibt, liegt die Chance, zufällig richtig zu liegen, bei 25 Prozent. Da diese Antwortmöglichkeit zweimal erscheint, liegt die Chance jedoch bei 50 Prozent. Somit wäre also Antwort C richtig. Ist dies jedoch die korrekte Antwort, liegt die Wahrscheinlichkeit, diese zufällig zu erwischen, wiederum bei 25 Prozent."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Viele TikTok-Nutzer sind sich einig, dass die Antwort B, also 0%, richtig sein muss. Doch laut Ludus ist dies ebenfalls nicht richtig. "Wäre 0% die richtige Antwort, liegt wiederum eine 25-prozentige Chance vor, dass wir per Zufall diese Antwort treffen. Somit landen wir erneut in einem Kreislauf."

Das Video von Ludus hat mittlerweile fast vier Millionen Aufrufe und circa 15.000 Kommentare. Zudem wurde es mehr als 9.000 Mal weitergeleitet. Doch was ist nun die richtige Antwort?

"Es handelt sich um ein Paradox"

Jan Draisma ist Professor für Mathematik an der Universität Bern. Er erklärt: "Es handelt sich bei dieser Frage um ein Paradox, dessen Aussage sich auf sich selbst bezieht." Es sei also eine Frage ohne klare Antwort. Die Frage sei zudem zu ungenau formuliert.

"Durch die Fragestellung wird nicht ausgeschlossen, dass die Antwort mit einem beliebigen Zufallsverfahren gewählt werden kann." Beispielsweise mit einem klassischen Münzwurf, wobei zwei Antworten einfach von Anfang an nicht infrage kämen. "Dadurch kann die Frage durchaus eine richtige Antwort haben oder sogar mehrere richtige Antworten", so Draisma.

Somit liegen alle TikTok-Nutzer richtig – oder eben falsch. Da es keine eindeutige Antwort gibt, geht Jan Draisma davon aus, dass es sich um keine echte "Wer wird Millionär?"-Frage handelt. "Die Frage ist als Quizfrage ungeeignet. Außer wenn das Ziel ist, den Teilnehmer zum Denken anzuregen und ihn dabei auf die Millionen verzichten zu lassen."

Frage bewegt schon länger

Die Frage ist nicht neu. Bereits vor zehn Jahren stritten User auf Reddit über die korrekte Antwort. Das gefakte "Wer wird Millionär?"-Bild mit der Frage ist zuletzt vor einem Monat dort ebenfalls wieder aufgetaucht. Wie auch auf Tiktok oder Insta sorgte es für etliche Kommentare und Uneinigkeiten.

Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
TikTokAppQuiz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen