TikTokerin dreht Video, bis die Feuerwehr kommen muss

Der 14-jährige Layani Maclean passierte beim TikTok-Dreh ein peinliches Hoppala
Der 14-jährige Layani Maclean passierte beim TikTok-Dreh ein peinliches HoppalaGlomex
Eine 14-jährige Engländerin wollte nur ein Video für TikTok aufnehmen - doch die Aktion endete mit einem peinlichen Feuerwehreinsatz. 

Diesen Dreh hatte sich die 14-jährige Layani Maclean aus der englischen Stadt Faringdon (Oxfordshire) wahrscheinlich ganz anders vorgestellt. Eigentlich wollte das Mädchen nur ein Video für TikTok aufnehmen – und blieb etwa 90 Minuten in einer Babyschaukel stecken.

Feuerwehr musste anrücken

"Es war eine wirklich bizarre Situation", sagte Charlie Maclean (40), die Mutter des Mädchens. "Als meine Nachbarin anrief und mir davon erzählte, musste ich laut auflachen. Aber als ich Layani dann sah, wurde mir klar, dass es etwas ernster war, als ich ursprünglich angenommen hatte".

Doch damit nicht genug. Nachdem die Mutter vergeblich versucht hatte, ihre verzweifelte Tochter mit Schmiermitteln und Seifen zu erlösen, musste die Feuerwehr anrücken und die Jugendliche aus der peinlichen Situation befreien. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
TikTokUnglückFeuerwehreinsatzFeuerwehrVideoGroßbritannien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen