In Auto eingeklemmt

Tödlicher Unfall – 26-Jähriger raste ungebremst in Baum

Im Burgenland kam ein junger Autolenker von der Straße ab und verunfallte tödlich. Die genaue Ursache ist noch unklar.

Newsdesk Heute
Tödlicher Unfall – 26-Jähriger raste ungebremst in Baum
Die Feuerwehr befreite den Lenker aus dem Auto, leider vergeblich. (Symbolbild)
Getty Images

Wie die burgenländische Polizei berichtet, kam es im Bezirk Neusiedl am See am Donnerstagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Gegen 20.20 Uhr fuhr dabei ein 26-jähriger ungarischer Fahrzeuglenker alleine mit seinem PKW auf der B10 aus Zurndorf kommend in Fahrtrichtung Nickelsdorf.

Lenker eingeklemmt

Aus noch ungeklärter Ursache kam dieser von der Fahrbahn ab und prallte in weiterer Folge ungebremst gegen einen Baum. Der Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Nickelsdorf und Zurndorf befreit werden.

Trotz der sofortigen Rettungsmaßnahmen verstarb der 26-Jährige noch an der Unfallstelle. Die B10 war in der Zeit von ca. 20.30 bis 22.30 Uhr aufgrund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen zwischen Zurndorf und Nickelsdorf für den gesamten Verkehr gesperrt.

1/58
Gehe zur Galerie
    <strong>21.07.2024: "Hat keiner gecheckt": Fendrich verrät große Schummelei.</strong> In der ORF-Tanzshow wurde Lucas Fendrich zum Publikumsliebling. <a data-li-document-ref="120048847" href="https://www.heute.at/s/hat-keiner-gecheckt-fendrich-verraet-grosse-schummelei-120048847">Doch im Talk mit Barbara Stöckl lüftet er nun ein Geheimnis &gt;&gt;&gt;</a>
    21.07.2024: "Hat keiner gecheckt": Fendrich verrät große Schummelei. In der ORF-Tanzshow wurde Lucas Fendrich zum Publikumsliebling. Doch im Talk mit Barbara Stöckl lüftet er nun ein Geheimnis >>>
    ORF, Picturedesk

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 26-jähriger ungarischer Fahrer verunglückte tödlich, als er mit seinem Auto von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte
    • Trotz Rettungsmaßnahmen verstarb der Mann noch am Unfallort
    • Die B10 musste für Rettungs- und Bergungsmaßnahmen zwischen Zurndorf und Nickelsdorf vorübergehend gesperrt werden
    red
    Akt.