Tödlicher Unfall auf A9: Pkw rast gegen Sattelschlepper

Der Unfall ereignete sich auf der B147 (Symbolbild).
Der Unfall ereignete sich auf der B147 (Symbolbild).picturedesk.com
Dienstagabend ist es auf der Pyhrnautobahn zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Aus unbekannter Ursache prallte ein Pkw gegen einen Lkw.

Das Unglück geschah um 20.02 Uhr! Ein 58-jähriger Lkw-Fahrer aus Kroatien war gerade auf dem ersten Fahrstreifen der A9 Pyhrnautobahn in Fahrtrichtung Spielfeld unterwegs, als er im Rückspiegel herannahende Scheinwerfer ausmachte.

Kurz vor der Autobahnausfahrt Wundschuh kam es zum Crash. Aus bislang ungeklärter Ursache prallte der nachfolgende Wagen mit hoher Geschwindigkeit gegen das Heck des Sattelanhängers.

Nach der katastrophalen Kollision stoppte der Fernfahrer sofort, um erste Hilfe zu leisten. Der Unfallwagen war quer auf dem Pannenstreifen zum Stehen gekommen. Der Lenker, ein 36-Jähriger, war bereits nicht mehr bei Bewusstsein. Er wurde in weiterer Folge vom Notarztwagen ins LKH Graz eingeliefert, wo er für tot erklärt wurde.

Beifahrerin überlebte Todes-Crash

Seine 23-jährige Beifahrerin war noch ansprechbar und wurde von der Rettung ins LKH Wagna eingeliefert. Sie erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Einzig der Lkw-Lenker überstand den Unfall unverletzt.

Auf der A9 war in der Zeit von 20.10 Uhr bis 21.35 Uhr in Richtung Spielfeld eine Totalsperre eingerichtet worden. Der erste Fahrstreifen war aufgrund der Bergearbeiten des Sattelkraftfahrzeuges in der Zeit von 22.03 Uhr bis 22.50 Uhr nochmals gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
VerkehrsunfallAutobahnSteiermarkWundschuh

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen