Totale Sonnenfinsternis verdunkelte Indonesien

In Indonesien hat sich am Mittwoch eine totale Sonnenfinsternis ereignet. Gegen halb 8 Uhr Ortszeit schob sich der Mond vor die Sonne und verdunkelte so große Teile des Inselstaats. Das himmlische Spektakel war nach wenigen Minuten wieder vorbei.

Tausende Menschen blickten am frühen Vormittag mit geigneten Brillen in den Himmel, um das Ereignis mitzuverfolgen. Im großteils muslimischen Land riefen die Imame zum Gebet in den Moscheen auf. 

In Bali fiel die Sonnenfinsternis mit dem höchsten Feiertag Nyepi zusammen, vielerorts nutzten die Menschen den Tag der Stille zur Meditation und zum Fasten.

Partiell war die Sonnenfinsternis auch in Nordaustralien und in Teilen Südostasiens zu sehen.

Wow, a total solar
— NASA (@NASA)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen