Totalschaden! Kogler-Chauffeur baut Crash beim Einparken

Der Chauffeur von Vizekanzler Werner Kogler crashte in einer Wiener Garage gegen einen Pkw. 
Der Chauffeur von Vizekanzler Werner Kogler crashte in einer Wiener Garage gegen einen Pkw. Kronen Zeitung
Vor zwei Wochen crashte der Chauffeur von Vizekanzler Werner Kogler mit dem Dienstwagen in ein geparktes Fahrzeug. Das berichtet die "Krone".

Seit Tagen sorgt der Unfall von zwei Personenschützern von Kanzler Karl Nehammer für Aufregung. Die beiden Personenschützer der Polizei-Spezialeinheit Cobra sollen laut einem Bericht der "Salzburger Nachrichten" am 13. März betrunken mit einem Fahrzeug kollidiert sein. Die Ermittlungen dazu laufen, ein Disziplinarverfahren wurde eingeleitet - darüber hinaus wurden die beiden Beschuldigten in den Innendienst versetzt.

WEITERLESEN: Cobra-Gate: Was Kanzler und seiner Familie vorgeworfen wird

Jetzt wurde bekannt, dass auch auch der Chauffeur von Vizekanzler Werner Kogler einen Unfall verursachte. Das geht aus einem Artikel der "Kronen Zeitung" am Mittwoch hervor.

Kogler-Chauffeur verursachte Totalschaden

Passiert ist der Unfall laut dem Bericht vor rund zwei Wochen. Der Fahrer des Vizekanzlers (Grüne) krachte spätabends in einer Wiener Parkgarage in ein abgestelltes Fahrzeug – beim Einparken. Fotos zeigen einen Totalschaden an dem geparkten Fahrzeug. Auch der Dienstwagen des Fahrers – ein Audi Q5 e-tron – wurde beschädigt.

Gegenüber der Tageszeitung bestätigte Koglers Büro den Unfall. Der Vizekanzler sei jedoch nicht an Bord gewesen und vor dem Einfahren in die Parkgarage aus dem Wagen gestiegen. Es sei außerdem niemand bei dem Unfall zu Schaden gekommen und die Polizei sofort verständigt worden, heißt es weiter. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account np Time| Akt:
Werner KoglerUnfallKarl Nehammer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen