Nordirland: Lyra McKee wird beigesetzt

Die, durch einen Schuss der illegalen Organisation New IRA, getötete Journalistin Lyra McKee (29) wird am Mittwoch beigesetzt. Die Beerdigung findet in Belfast statt.
Am Mittwochnachmittag soll jene Journalistin, die durch einen Kopfschuss der nordirischen Terror-Organisation IRA starb, in der nordirischen Hauptstadt Belfast beigesetzt werden.

Vergangenen Donnerstagabend fiel McKee schweren Ausschreitungen in Londonderry, Derry, zum Opfer. Am Dienstag bekannte sich die illegale Organisation zu dem Mord.

"Aufrichtig um Entschuldigung" gebeten

In einer Mitteilung wurde "aufrichtig um Entschuldigung" gebeten. Die Reporterin sei "tragischerweise getötet" worden, als sie an der Seite "feindlicher Kräfte" gestanden habe.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Zuletzt wurden zwei Verdächtige festgenommen, jedoch wieder freigelassen. Anschließend nahmen Beamte eine verdächtige Frau (57) fest.

Die Bilder des Tages >>>

(rfr)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
NordirlandNewsWeltMord

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren