Totes Baby in Teich gefunden: Ermittlungen laufen

Am Freitagabend wurde in Freistadt (Oberösterreich) ein totes Baby in einem Teich entdeckt.

Ein Fußgänger hat am Freitag gegen 19 Uhr in einem Teich in Freistadt die Leiche eines Neugeborenen entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert. Wer das Baby dort abgelegt hatte, ist noch unklar.

Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich um den Pregartenteich hinter dem Brauhaus. Laut ersten Untersuchungen dürfte das Mädchen unmittelbar nach seiner Geburt in den Teich geworfen worden sein. Am Körper fanden die Einsatzkräfte noch die Nabelschnur, die nach der Geburt durchtrennt, aber nicht abgenabelt worden war.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Unklar ist, ob es noch am Leben war. Die Ermittlungen laufen. Derzeit suchen die Beamten nach der Mutter, die das Kind wohl alleine zu Hause zur Welt gebracht haben dürfte.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Mutter geben können, sich beim LKA OÖ unter 059133 40 3144 zu melden!

Nav-Account red Time| Akt:
BabyFreistadtPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen