Tour Vital – Nächster Reiseanbieter ist insolvent

Flugpassagiere vor den Check-In Schaltern des Flughafen Wien-Schwechat. (Symbolbild)
Flugpassagiere vor den Check-In Schaltern des Flughafen Wien-Schwechat. (Symbolbild)Bild: picturedesk.com
Nach der Insolvenz von Thomas Cook und seinen Töchtern Neckermann und Öger Tours ist nun mit Tour Vital der nächsten Reiseanbieter in Deutschland in die Pleite gerutscht.
"Die Geschäftsführung der Tour Vital Touristik GmbH war leider gezwungen, aufgrund der derzeitigen Rahmenbedingungen im Reisemarkt einen Insolvenzantrag zu stellen", informiert das Unternehmen, das bis vor einem Jahr noch zu Thomas Cook gehörte, jetzt auf seiner Webseite. Das zuständige Amtsgericht Köln habe einen vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt, der Verkauf von Reisen ist derzeit gestoppt.

Alle gebuchten Reisen, bei denen die Kunden ihre Anreise auf eigene Faust organisieren, werden zunächst bis zum Anreisedatum 30. September 2019 abgesagt.

"Bei den übrigen Reisen bis zum Abreisedatum 30. September 2019 sehen wir das Risiko einer nicht ordnungsgemäßen Leistungserbringung am Reiseziel als gering an, können es aber auch nicht völlig ausschließen", erklärt TourVital. Thomas-Cook-Kunden waren in den Tagen nach der Insolvenz teilweise von Hotelbetreibern, die um ihr Geld fürchteten, gezwungen worden, ihre Unterkunft ein zweites Mal vor Ort zu bezahlen.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Rückholung aller Reisenden durch die Kundengeldversicherer Zurich Insurance plc sei jedoch sichergestellt. Zumindest soweit sie sich zum Zeitpunkt des Insolvenzantrags bereits auf der Reise befanden.

Die Bilder des Tages



Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren