Toyota ruft weltweit 645.000 Autos zurück

Toyota ruft weltweit fast 650.000 Fahrzeuge zurück.
Toyota ruft weltweit fast 650.000 Fahrzeuge zurück.Bild: imago stock & people
Der Automobilhersteller muss wegen eines elektrischen Problems mehrere Modelle aus den Baujahren 2015 und 2016 zurück in die Werkstatt holen.

Wie das "Handelsblatt" berichtet, muss Toyota insgesamt rund 645.000 Fahrzeuge weltweit zur Reparatur eines elektrischen Problems zurückrufen.

Laut Autobauer könne der Fehler dazu führen, dass das Warnlicht für die Airbags aktiviert wird und sie dadurch vorne und hinten nicht ausgelöst werden.

Zu den betroffenen Auto gehören unter anderem die Modelle Prius, Lexus RX und NX SUV, Toyota Corolla und Highlander, die zwischen Mai 2015 und März 2016 gebaut wurden. Betroffene Besitzer sollen ab Ende März schrift benachrichtigt werden. Die Reparaturkosten würden die Händler tragen.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsWirtschaftskammerToyota (Firma)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen