Trauer in Schönbrunn – Erdmännchen-Nachwuchs gestorben

Das kürzlich geborene Erdmännchen-Jungtier ist am Freitag verstorben (Symbolbild)
Das kürzlich geborene Erdmännchen-Jungtier ist am Freitag verstorben (Symbolbild)ALEXANDRA WEY / Keystone / picturedesk.com
Große Trauer im Tiergarten Schönbrunn: Das kürzlich geborene Erdmännchen-Jungtier ist verstorben.

Zuzu, die Chefin der Erdmännchen-Gruppe, hatte erst am 25. Juli zum dritten Mal Nachwuchs bekommen. Jetzt gab der Tiergarten auf Facebook bekannt, dass das Jungtier verstorben ist: "Wir sind total traurig".

Noch am Mittwoch hatte der Tiergarten berichtet, dass es durchaus ungewöhnlich sei, dass dieses Mal nur ein Jungtier geboren wurde. In der Regel zählt ein Wurf zwei bis vier Tiere.

Zur Welt gekommen ist das Kleine in einer schützenden Erdhöhle – nur rund 30 Gramm schwer und blind. Allerdings habe es die siebenköpfige Gruppe auf ihren Streifzügen durchs Revier bereits begleitet, heißt es vom Tiergarten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
Tiergarten SchönbrunnZooTodesfallTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen