Neuer Trend: Mehr sexuelle Energie durch Sonne am Po

Eine Influencerin hat ein besonderes Morgenritual: Sie lässt sich ihren Hintern sonnen, um weniger depressiv zu sein und mehr sexuelle Energie zu haben.
Am Dienstag verbreitete sich ein vor einem Monat gepostetes Foto, nachdem ein User es über Twitter schockiert teilte.

Darauf zu sehen ist Influencerin "Metaphysical Meagan", die der Sonne ihren Hintern entgegen streckt. Nach eigener Angabe handelt es sich dabei um ein taoistisches Ritual, das sie täglich durchführt und ihren Followern in einem langen Text die angeblichen Vorteile davon vorführt.



CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Gesteigerte Libido durch Sonnenbaden der Intimregion

Sie selbst hätte die Praxis bei einem Guru gelernt. Bereits 30 Sekunden sollen genauso effektiv sein wie den ganzen Tag in der Sonne zu verbringen.

Das "Yoni"-(steht für weibliche Genitalien)-Bad ersetze für sie so den Kaffee. Sie wäre außerdem nicht mehr depressiv verstimmt, hätte keine Schlafprobleme mehr, dafür mehr sexuelle Energie und sei kreativer. Außerdem würden die Organe gestärkt.

"Ich würde es allen empfehlen, die optimale Gesundheit und Wellness anstreben und sich mit ihrer sexuellen Energie auf einem ausgewogenen Weg verbinden möchten," schreibt sie darunter.

Am Schluss verweist sie noch kurz in fetten Lettern darauf, dass sie mit dem Schnappschuss nicht dazu anregen wolle sich das A****loch zu bräunen. Selbst praktizierende Taoisten wissen übrigens nichts von der Methode. Möglicherweise ist der Guru auch Besitzer eines Solariums.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&Beauty

CommentCreated with Sketch.Kommentieren