Trials Rising wird jetzt noch verrückter

Mit dem DLC "Crash & Sunburn" führt die Reise auf die südliche Erdhalbkugel, wo jede Menge neue Motorrad-Strecken warten.
Ubisofts Trials-Serie steht seit jeher für ein simples Spielkonzept: Man steuert ein Bike über elaborierte 2D-Strecken, gibt Gas, bremst und neigt den Fahrer in der Luft, um nicht ungespitzt in den Boden zu krachen.

Mit Trials Rising schuf Entwickler RedLynx Anfang des Jahres einen explosiven neuen Ableger, der bald mit dem zweiten großen DLC bedacht wird. "Heute.at" konnte "Crash & Sunburn" im Rahmen der Gamescom vorab anspielen.

Neue Tracks

Die größte Neuerung der Erweiterung ist eine Reise auf die südliche Erdhalbkugel. Bisher waren alle Rennstrecken in nördlichen Gefilden angesiedelt, nun geht es nach Südamerika, Afrika, Australien und in die Antarktis.

Die 37 neuen Strecken führen somit unter anderem in den Amazonas-Regenwald, durch Inka-Ruinen, die Savanne und eisige Schneelandschaften. Neu sind auch zwei Bikes: Die Schildkröte mit Überrollbügel und das Alpaka, bei dem der Motor mit dem Vorderreifen verbunden ist und somit das Handling komplett ändert.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Speicherung sei Dank

Beim Anspielen ist das zunächst sehr gewöhnungsbedürftig, zumindest nachdem man sich bereits stundenlang im Hauptspiel an genau die umgekehrte Steuerung gewöhnt hatte.

Hier kommt einem das Speichersystem zur Hilfe: Zum Glück kann man nach jeder Bruchlandung sofort zum letzten Speicherpunkt oder dem Anfang des Levels springen – und das ohne Ladezeiten.

Die Strecken selbst sind an Absurdität kaum zu überbieten. Dabei sind die Passagen im freien Fall in Machu Picchu noch harmlos. In Peru heißt es wortwörtlich "der Boden ist Lava" und man muss sich auf Steinplatten über ein glühend heißes Lavemeer navigieren.



Ersteindruck

Mit dem zweiten DLC vollendet Trials Rising seine Weltreise und führt an viele weitere exotische Orte. Das Gameplay bleibt unverändert genial, erhält durch die neuen Bikes aber neue Finessen. Wer das Hauptspiel mochte, kann hier nichts falsch machen.

Crash & Sunburn erscheint am 10. September für PlayStation 4, Xbox One, PC und Nintendo Switch als Einzelkauf für 12 Euro oder als Teil des Erweiterungspasses für 20 Euro. (lu)

Nav-AccountCreated with Sketch. lu TimeCreated with Sketch.| Akt:
VorschauGamesSpieleUbisoftVideospiel

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren