4.000 neue Fälle: Tschechien mit höchstem Corona-Wert

Zahl der Corona-Infizierten in Tschechien steigt.
Zahl der Corona-Infizierten in Tschechien steigt.apa/picturedesk
Auch in Tschechien steigt die Zahl der Neuinfektionen weiter rasant an. Der aktuelle Rekordwert beträgt 4.457.

Auch in Tschechien steigen die Neuinfektionen weiter rasant an. Zum ersten Mal seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie meldet das Land mehr als 4.000 erfasste Fälle innerhalb von 24 Stunden. Insgesamt gibt es laut dem Gesundheitsministerium 4.457 Neuinfektionen und damit deutlich mehr als es bei dem letzten Rekord, als 3.794 Neuinfektionen registriert wurden. Tschechien hat damit seit März insgesamt 90.022 Infektionen gemeldet, wobei es 794 Todesfälle gab.

Das Land geht weiter gegen das Virus vor. Knapp 2,9 Millionen Atemschutzmasken wurden an die Schulen und Kindergärten des Landes verteilt, die Berufsfeuerwehr begann am Dienstag mit der Auslieferung aus einem zentralen Lager bei Pardubice. Gedacht sind die FFP2-Masken für Lehrer und nicht-pädagogische Mitarbeiter.

Corona an den Schulen

Der tschechische Gesundheitsminister Roman Prymula sagte, dass sich derzeit in Tschechien jeden Tag mehr als 400 Schüler mit dem Coronavirus infizieren. Auch etwa 1.700 Lehrpersonen hätten sich schon angesteckt. Seit dem Schulbeginn am 1. September findet der Unterricht in Form von Präsenzunterricht statt. In zehn der insgesamt 14 Verwaltungsregionen wurden die weiterführenden Schulen ab der zehnten Klasse jedoch inzwischen wieder geschlossen. Der Unterricht findet dort für zunächst zwei Wochen von zu Hause aus per Computer statt. In Tschechien gilt seit Wochenbeginn wegen des rasanten Anstiegs der Infektionszahlen der Notstand.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusCoronatestTschechien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen