Fernseh-Legende und TV-Koch Alfred Biolek (87) ist tot

Alfred Biolek ist gestorben.
Alfred Biolek ist gestorben.imago images/Future Image
TV-Koch und Entertainer Alfred Biolek ist überraschend verstorben. Er wurde 87 Jahre alt.

Er war einer der erfolgreichsten TV-Köche Deutschlands: Alfred Biolek ist tot. Sein Adoptivsohn Scott Biolek-Ritchie bestätigte dies gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Der 87-Jährige soll am Freitagmorgen in seiner Wohnung "friedlich eingeschlafen" sein. Die genaue Todesursache ist nicht bekannt.

Gesundheitliche Probleme

Biolek hatte in der Vergangenheit immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. 2010 stürzte er die Treppe hinunter und verletzte sich den Kopf. Er lag mehrere Tage im Koma und litt unter Gedächtnislücken. Sein damaliger Lebensgefährte trennte sich im selben Jahr noch von ihm. Danach zog sich der TV-Koch aus der Öffentlichkeit zurück.

TV-Karriere im Jahr 2006 beendet

Seine Kochsendung "alfredissimo" lief über zwölf Jahre im TV. Zahlreiche Promis waren bei ihm zu Gast und kochten mit ihm, darunter Uschi Glas, Alice Schwarzer, Karl Dall und Stefan Raab. Wenn der TV-Koch ein Gericht als "interessant" bezeichnete, wusste jeder, dass es ihm nicht schmeckte. Daneben machte Biolek mit seiner Talkshow "Boulevard Bio" von sich reden. Und er veröffentlichte zahlreiche Kochbücher. 2006 beendete Biolek seine TV-Karriere.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen