TV-Koch isst Gammel-Gulasch und beschimpft Heino

Roland Trettl mit einem längst abgelaufenen Dosengulasch
Roland Trettl mit einem längst abgelaufenen DosengulaschInstagram
TV-Koch Roland Trettl hat eine jahrelang abgelaufene Dose von Heinos Gulaschsuppe verzehrt. Komisch – die schmeckte nicht. Also beschimpfte er Heino.

Sänger Heino ist sauer auf TV-Sterne-Koch Roland Trettl. Der Star-Gastronom hat im Internet ein Foto von sich und einer Dose "Original Heino Gulasch-Suppe" in der Hand gepostet. Dazu den Spruch: "Wenn das Essen noch schlechter als die Musik ist."

Suppe längst abgelaufen

Jetzt kontert Heino gegenüber "Bild": "Meine Gulasch-Suppe war durchaus delikat. Aber sie wurde zuletzt vor etwa 15 Jahren hergestellt. Wenn sich dieser Koch so eine Uralt-Konserve lange nach dem Verfallsdatum reinzieht, muss sich ihm ja der Magen umdrehen." Die "Original Heino Gulasch-Suppe" wurde in den frühen Zweitausender Jahren unter anderem in Heinos Rathaus-Café in Bad Münstereifel verkauft, die Produktion später eingestellt.

"Würde nicht bei ihm essen gehen"

Den Spruch von Trettl findet Heino deshalb deplatziert. Er lästert: "Vielleicht ist bei den faden Witzchen von Herrn Trettl sein Verfallsdatum als Koch auch schon überschritten. Ich würde jedenfalls nicht bei ihm essen gehen." Und dann gibt‘s für Trettl von Heino noch einen Nachschlag: "Ich kenne ja nur die TV-Köche Bio, Lafer, Lichter und Melzer. Von einem Trettl habe ich zuvor noch nie etwas gehört."

Heino hat es derzeit nicht leicht – erst kürzlich wurde er im TV von den Amigos und Andy Borg gedemütigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
HeinoGenussTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen