Twitch sperrt Donald Trump - das ist der Grund

Wegen rassistischer Verunglimpfungen wurde der Twitch-Account von US-Präsident Donald Trump gelöscht.
Wegen rassistischer Verunglimpfungen wurde der Twitch-Account von US-Präsident Donald Trump gelöscht.www.picturedesk.com
Der Twitch-Account von US-Präsident Donald Trump wurde gesperrt. Angeblich soll er gegen die Community-Richtlinien verstoßen haben.
von
20 Minuten, Jochen Dobnik

Der Grund, warum der Live-Streaming-Dienst den offiziellen Account des US-Präsidenten blockiert hat, sollen rassistische Verunglimpfungen sein. So wurde auf dem Kanal kürzlich die Wiederholung einer Wahlkampfrede Trumps aus dem Jahr 2016 gezeigt, in der mexikanische Immigranten pauschal als "Vergewaltiger" diffamiert wurden.

Das "Hombre"-Fiasko

Doch auch der aktuelle Wahlkampf wird als Begründung herangezogen: So habe Trump während einer Rede mehrfach das Wort "Hombre" benutzt - eine bekannte Bezeichnung für spanischsprechende Männer.

Der Twitter-Kanal "StreamerBans" berichtete zuerst von der Sperrung von Donald Trumps Account. Später schaltete sich auch Trumps Pressesprecher Tim Murtaugh hinzu und empfahl als Reaktion darauf die Nutzung der offiziellen Wahlkampf-App des US-Präsidenten.

Schon in den vergangenen Wochen sind soziale Netzwerke wie Reddit gegen Trump-Inhalte vorgegangen. Auch Twitter versah mehrere Postings des Präsidenten mit Warnhinweisen. Bereits im November war Trump auf Twitter gesperrt. Der verantwortliche Techniker - ein Deutscher - spricht HIER erstmals darüber.

Auch die Rolling Stones sind auf Donald Trump nicht gut zu sprechen:

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten, dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
Donald TrumpUSATwitchTwitterSocial MediaSperreRassismusRolling Stones

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen