Cluster in Pflegeheim – über 100 Corona-Fälle gemeldet

In einem steirischen Pflegeheim haben sich mehr als 100 Personen infiziert (Symbolbild).
In einem steirischen Pflegeheim haben sich mehr als 100 Personen infiziert (Symbolbild).iStock
In einem Pflegeheim in der Nähe von Graz wurden 65 Bewohner und 41 Mitarbeiter positiv getestet.

In Graz-Umgebung wurde ein Corona-Cluster in einer Pflegeeinrichtung gemeldet, die Bewohner sind teilweise schon zum dritten Mal geimpft.

Konkret geht es um die Lebenswelten der Barmherzigen Brüder Steiermark. Wie eine Sprecherin gegenüber der "Kleinen Zeitung" bestätigte, wurden 65 Bewohner und 41 Mitarbeiter positiv getestet und befinden sich in Quarantäne.

Milde Verläufe

Der Cluster umfasse vier Wohngruppen. Die meisten Betroffenen hätten nur milde Verläufe, einige Bewohner sind schon zum dritten Mal geimpft, sie werden auch laufend getestet. Ein Krisenstab bewertet regelmäßig die Situation.

Anfang der Woche wurden in 49 Pflegeheimen in der Steiermark 114 Bewohner und 107 infizierte Mitarbeiter gemeldet. Seit Ausbruch der Pandemie sind landesweit 1.014 Menschen in Pflegeeinrichtungen an den Folgen einer Corona-Erkrankung verstorben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusCorona-ImpfungPflegeSteiermark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen