Über 1.500 neue Fälle und 11 Tote vor Wien-Entscheidung

Menschen großteils ohne Schutzmasken auf der Mariahilferstraße
Menschen großteils ohne Schutzmasken auf der MariahilferstraßeALEX HALADA / picturedesk.com
Am Montag wurden österreichweit 1.566 Corona-Neuinfektionen und elf Todesfälle gemeldet. Am Dienstag entscheidet Wien über das Lockdown-Ende.

Das Corona-Lage bleibt angespannt: Am Montag wurden laut "Heute"-Infos österreichweit erneut insgesamt 1.566 Neuinfektionen und elf Todesfälle vermeldet.

43 neue Patienten im Spital

43 neue Patienten sind in den Spitälern dazugekommen. Auf den Intensivstationen gab es einen leichten Rückgang (-5). Die Zahl der zusätzlichen Positiv-Befunde seit der letzten Meldung verteilen sich wie folgt auf die neun Bundesländer:

➤ Burgenland: 17
➤ Kärnten: 96
➤ Niederösterreich: 249
➤ Oberösterreich: 246
➤ Salzburg: 87
➤ Steiermark: 293
➤ Tirol: 126
➤ Vorarlberg: 116
➤ Wien: 336

Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 610.545 Personen positiv getestet. 575.217 sind wieder genesen. 10.098 Menschen an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben.

Aktuell werden 1.307 Corona-Patienten in Krankenhäusern auf der Normalstation behandelt. 517 Personen brauchen intensivmedizinische Pflege.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusÖsterreichCorona-MutationMaskenpflichtFFP2-MaskeLockdownCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen