Über 15.000 Corona-Tote seit Beginn der Pandemie

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Österreich ist nach wie vor sehr hoch.
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Österreich ist nach wie vor sehr hoch.HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com
In Österreich sind mittlerweile über 15.000 Menschen an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben.

Am Wochenende fielen in Österreich weitgehend die Masken und es wurde bis in die Morgenstunden gefeiert. Mittlerweile begleitet uns die Corona-Pandemie seit zwei Jahren. Am Sonntag wurde die nächste Marke übersprungen: Seit Ausbruch des Coronavirus sind in Österreich 15.026 Menschen verstorben.

Über 2.500 Corona-Patienten derzeit im Spital

Bisher gab es in Österreich 2.893.913 positive Testergebnisse, 2.589.460 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 2.592 Personen aufgrund des Coronavirus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 195 auf Intensivstationen betreut.

Trotz Rekord-Infektionszahlen wurden am Samstag in Österreich große Öffnungsschritte gesetzt. Nur Wien bleibt strenger. Laut Experten bleiben die Corona-Zahlen in Österreich auf hohem Niveau. Das Covid-Prognosekonsortium rechnet auch kommende Woche mit rund 30.000 Neuinfektionen pro Tag.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen