Ukrainerin hilft jetzt unseren Single-Männern

Irina Borys findet: "Auf jeden Topf passt ein Deckel".
Irina Borys findet: "Auf jeden Topf passt ein Deckel"."Heute"
Irina Borys ist aus der Ukraine und lebt in Wien. Hier hat es sich die 33-Jährige zur Aufgabe gemacht, für jeden Mann die perfekte Frau zu finden.

Für Fans der ATV-Serie "Das Geschäft mit der Liebe" ist sie schon längst keine Unbekannte mehr: Irina Borys glänzt bereits seit zwei Staffeln als seriöses Gegengewicht zu Hallodris wie Gerhard Klein & Co. Das Credo der Wahl-Wienerin: "Auf jeden Topf passt ein Deckel". Für ihre Kunden steht sie bei der Suche nach dem großen Glück mit Rat und Tat zur Seite und ist für sie wesentlich mehr als nur eine Übersetzerin.

Ist alles so, wie es im Fernsehen gezeigt wird?

Im Gespräch mit "Heute" erzählte Irina Borys von ihrem Alltag als Partnervermittlerin und stellte gleich zu Beginn klar: "So, wie man es in der ATV-Serie gezeigt bekommt, läuft es in Wirklichkeit natürlich nicht ab". Wie sonst? "Wenn sich ein Kunde bei der Agentur Ilona Maurer meldet, finden wir – also der Kunde und ich – zuallererst heraus, was für eine Frau er sich wünscht. Da gibt es die unterschiedlichsten Vorstellungen, die die Männer haben. Das wird dann dokumentiert und anhand der Informationen schon einmal der Pool an Kandidatinnen so eingeschränkt, sodass man gezielt suchen und die Trefferquote erhöhen kann", verriet die gebürtige Ukrainerin. "Die Damen achten bei der Partnerwahl übrigens besonders auf das Sternzeichen".

Partnersuchende Frauen habe die Agentur zuhauf – und das habe einen einfachen Grund: "Im Osten gibt es viel weniger Männer als Frauen. Das hat zur Folge, dass die Konkurrenz unter den Frauen enorm hoch ist. Außerdem wirkt es sich auf das Verhalten der Männer aus, die dadurch gerne ein Macho-Gehabe an den Tag legen, weil sie eine so große Auswahl haben", erklärte Irina Borys im "Heute"-Talk. Männer, die sich auf der Suche nach einer Partnerin an die Agentur wenden, werden in Wien in einem mehrstufigen Prozess mit bis zu zehn passenden Kandidatinnen verknüpft – die übrigens auch gefragt würden, ob sie denn Interesse am jeweiligen Mann hätten. Dann geht es für den einsamen Mann auf Dating-Reise, um seine potenziellen zukünftigen Partnerinnen persönlich kennenzulernen. Dabei wird er freilich von der jungen Profi-Kupplerin auf Schritt und Tritt begleitet. 

Hier geht es zur Agentur Ilona Maurer: http://www.ilonamaurer.at/

Irina Borys ist bekannt aus der ATV-Sendung "Das Geschäft mit der Liebe".
Irina Borys ist bekannt aus der ATV-Sendung "Das Geschäft mit der Liebe".Privat

Die Agentur Ilona Maurer erfreut sich höchster Erfolge, erzählte Irina Borys im Gespräch mit "Heute": "Dass ein Mann gar nicht vermittelbar ist, ist wirklich eine Ausnahme. Wie lange die Beziehungen dann halten, hängt vor allem davon ab, ob die Männer meinen Rat annehmen oder nicht", so die 33-Jährige. Denn: "Viele Männer wissen selber nicht, was sie wollen. Ich habe mittlerweile ein sehr gutes Gefühl dafür entwickelt, wer zusammenpasst. Und meistens habe ich am Ende recht". Was Frauen aus dem Osten von den "Unsrigen" unterscheidet, sei ganz klar, meinte die Partnervermittlerin: "Die Damen, die an unsere Kunden vermittelt werden, sind von ihren Werten her ganz anders eingestellt, als die Frauen hierzulande. Unseren sind zwei Dinge wichtig: ihre eigene Schönheit und ihr Partner, sobald sie den passenden gefunden haben. Die meisten Frauen in unserer Agentur sind zwar selbstständig und machen auch selber Karriere, aber sobald sie sich für einen Mann entschieden haben, ordnen sie der Beziehung alles unter".

Jetzt lesen: Nach Sexunfall und Corona: Kein Grüner Pass für ATV-Star

Auf "Heute"-Nachfrage, ob denn auch Herren Interesse an Irina Borys selbst bekundeten, antwortete die fesche Kupplerin aus der Ukraine cool: "Das kommt immer wieder vor. Ich kann es ihnen auch nicht verübeln..."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
ATV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen