Deutschland will Lockdown im Jänner jetzt verlängern

Die Gesamtzahl der erfassten Corona-Toten in Deutschland seit Beginn der Pandemie stieg laut den jüngsten Angaben des RKI auf 32.107.
Die Gesamtzahl der erfassten Corona-Toten in Deutschland seit Beginn der Pandemie stieg laut den jüngsten Angaben des RKI auf 32.107.picturedesk.com
Am 5. Jänner soll darüber entschieden werden, ob der Lockdown in Deutschland um weitere Wochen verlängert wird. 

Der deutsche Lockdown, der vorläufig bis zum 10. Jänner gilt, soll offenbar um zwei bis drei Wochen verlängert werden. Dies berichtet die "Bild"-Zeitung mit Verweis auf eine Videoschaltkonferenz zwischen Kanzleramtschef Helge Braun und den Staatskanzlei-Chefs der Länder.

Demnach soll eine entsprechende Verlängerung der Maßnahmen beim Gipfel von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten am 5. Januar beschlossen werden. Der Lockdown würde damit bis 24. beziehungsweise 31. Jänner  andauern. Sollte dies geschehen, würden Gaststätten, Hotels, viele Geschäfte und Dienstleister weiter geschlossen bleiben. Laut "Bild" drängt das Kanzleramt auch darauf, dass die Schulmaßnahmen verlängert werden.

Trauriger Rekord

Zuletzt verzeichnete der Österreich-Nachbar laut RKI 22.459 neue Corona-Fälle innerhalb von 24 Stunden. Mit 1.129 wurde am 30. Dezember auch ein neuer Höchststand an Todesfällen, die mit Corona in Zusammenhang stehen, verzeichnet. Erstmals lag dieser Wert damit über 1.000. Die bisherige Rekordzahl lag bei 962 Verstorbenen binnen 24 Stunden und war am Mittwoch vergangener Woche registriert worden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusDeutschlandAngela Merkel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen