Bilder dieser Corona-Erfindungen treffen ins Herz

Ein emotional aufgeladenes Wiedersehen nach langer Zeit der Isolation und ein Umhang, der Berührungen möglich macht.
Ein emotional aufgeladenes Wiedersehen nach langer Zeit der Isolation und ein Umhang, der Berührungen möglich macht.
Glomex
Wie groß die Sehnsucht nach einer langen Zeit der Distanz sein kann, zeigen diese berührenden Aufnahmen aus einem Altersheim in Brasilien.

Aus Brasilien erreichen uns berührende Aufnahmen. Das bevölkerungsdichteste Land Lateinamerikas wurde ähnlich schwer vom Coronavirus getroffen wie die USA. Bisher gibt es 1,2 Millionen bestätigte Fälle sowie 55.000 Todesfälle. Dennoch erlauben viele Pflegeheime jetzt wieder Besuche. Um die Infektionsgefahr dennoch gering zu halten, wurden manche sogar ziemlich erfinderisch.

So erhalten Besucher Schutzfolien, um ihre Verwandten ohne Risiko in die Arme schließen zu können. Immer noch besser als die Liebsten eine lange Zeit nicht sehen zu können, wie emotionale Aufnahmen aus Sao Paolo zeigen. Die Familienmitglieder hatten sich 70 Tage lang nicht gesehen.

Paar nach 102 Tagen Trennung

In Barcelona finden sich ebenso bewegende Bilder. Ein Paar schließt sich nach über 100 getrennten Tagen wieder in die Arme.

Es sind nicht die ersten rührenden Aufnahmen, die uns der Lockdown beschert hat. Bereits zu Beginn der Corona-Krise ging ein Video aus Großbritannien viral, in dem ein Angehöriger eine geniale und einfache Erfindung entwickelt, um seine Großmutter umarmen zu können. Dabei kam ein durchsichtiger Plastikvorhang zum Einsatz, der Umarmungsumhang oder Knuddel-Vorhang genannt wird.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
LoveLiebeFamilieCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen