"Umarmungsvorhang" erlaubt Herzen ohne Corona-Angst

Dank dem selbstgebastelten "Umarmungsvorhang" kann die Britin ihren Sohn ohne Corona-Angst umarmen.
Dank dem selbstgebastelten "Umarmungsvorhang" kann die Britin ihren Sohn ohne Corona-Angst umarmen.Twitter
Eine genial einfache Idee erwärmt derzeit die Herzen der Twitter-User. Ein Brite baute den Vorhang aus durchsichtigem Plastik für seine Mutter, um die ältere Dame ohne Corona-Angst herzen zu können.

Eine der schlimmsten Auswirkungen der Corona-Sicherheitsbestimmungen ist sicher, dass ältere Menschen zu ihren Familien und Verwandten Abstand halten müssen. Als Mitglieder einer Hochrisikogruppe wäre die Gefahr einer ungewollten Infektion zu groß. Ein handwerklich begabter Brite wollte die Trennung von seiner Mutter aber nicht ertragen und schaffte Abhilfe.

Er bastelte einen Corona-sicheren "Umarmungsvorhang" aus durchsichtigem Plastik, befestigt an einem Holzrahmen. Im Grunde wirkt das Konstrukt wie ein Duschvorhang im Freien. Da der Vorhang Ausbuchtungen für Arme und Hände hat, können Personen auf beiden Seiten des Vorhang einander umfassen und umarmen. Den ersten "Feldtest" macht der Brite gleich mit seiner Mutter.

Zunächst ist sie noch skeptisch und weiß noch nicht so recht, was sie davon halten soll. Doch, als sie erkennt, wie die Vorrichtung funktioniert und ihren Sohn im Arm hat, ist sie von Freude übermannt. "Was sagst du dazu?", fragt der Brite seine Mutter. "Ich habe das ausgetüftelt, um dich umarmen zu können", so der liebevolle Sohn.

Da kullern bei einigen die Tränen, wie viele Twitter-Nutzer in den Kommentaren unter dem Posting gestehen. Das herzige Video verbreitete sich sofort viral im Netz.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen