Umgekippter Lkw sorgte für A2-Totalsperre

Auf der Südautobahn sorgte ein umgekippter Lkw am Dienstag für eine Totalsperre.
Auf der Südautobahn sorgte ein umgekippter Lkw am Dienstag für eine Totalsperre.Freiwillige Feuerwehr Obergroßaz
Ein umgekipptes Sattelkraftfahrzeug verursachte am frühen Dienstagmorgen eine Totalsperre auf der Südautobahn A2 in Fahrtrichtung Graz.

Ein slowenisches Sattelkraftfahrzeug, gelenkt von einem 26-jährigen Bosnier, kam in der Nacht auf Dienstag gegen 1.00 Uhr aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Betonsockel einer Lärmschutzwand. Das Fahrzeug kippte nach links und kam über zwei Fahrstreifen liegend zum Stillstand.

Die freiwilligen Feuerwehren aus Obergroßau, Untergroßau und Sinabelkirchen versuchten gemeinsam mit einem angeforderten Kranwagen das Fahrzeug zu bergen. Aufgrund des Ladegutes war dies jedoch erst nach kompletter Entladung des Sattelanhängers möglich. Dieser führte Ersatzteile für Pkw mit sich.

Die Südautobahn war in der Zeit von 5.00 Uhr bis 8.25 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine eingerichtete Umleitung führte während dieses Zeitraums zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
SinabelkirchenSteiermarkVerkehrsunfallStraßenverkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen