Umwelt-Ministerin fährt Dreckschleuder

Ausgerechnet die deutsche Umweltministerin Barbara Hendricks fährt einen Dienstwagen, der alles andere als umweltfreundlich ist - der Audi A8 stößt riesige Mengen klimaschädliches Kohlendioxid aus.

Ausgerechnet die deutsche Umweltministerin Barbara Hendricks fährt einen Dienstwagen, der alles andere als umweltfreundlich ist – der Audi A8 stößt riesige Mengen klimaschädliches Kohlendioxid aus.

Satte 159 Gramm Kohlendioxid kommen beim Audi A8 pro Kilometer aus dem Auspuff – deutlich mehr als die von der EU empfohlenen 130 Gramm. Kein Vorbild: Hendricks (SPD) fährt den Audi erst seit einem Jahr. Ihr voriges Auto war sparsamer…

Auch in der Kritik: Justizminister Maas (SPD) und Familienministerin Schwesig (SPD) – sie fahren ebenfalls Audi A8. Problem für die Politik: Aus Imagegründen bieten Autokonzerne Rabatte bis zu 80 Prozent an. Wer als sparsam gelten will, muss zuschlagen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen