Unbekannte zertrümmern ÖVP-Parteilokal in Wien-Döbling

Eine unglaublich feige Tat begangen Unbekannte zwischen Donnerstag und Freitag in Wien-Döbling, als das ÖVP-Parteilokal mutwillig beschädigt wurde.

In einem Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagvormittag kam es zu einem Vandalismusakt im Parteilokal der ÖVP in der Pyrkergasse in Wien-Döbling. Laut dem Bezirksvorsteher Daniel Resch wurden drei Fensterscheiben eingeschlagen und die Hauswand mit einem Graffiti "Stop Dep" beschmiert.

"Das ist eine feige und hinterlistige Aktion", so Resch im "Heute"-Gespräch. "In Döbling ist kein Platz für solche Chaoten. Wenn sie etwas zu sagen haben können sie sich bei mir melden und müssen ihren Grant nicht an fremdem Eigentum auslassen."

Politische Tat nicht ausgeschlossen

Laut Marco Jammer, Pressesprecher der Polizei Wien, wurde eine Anzeige gegen Unbekannt erstattet: "Ein möglicher politischer Hintergrund kann nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen seitens der Stadtpolizeikommandos und des Verfassungsschutzes sind am Laufen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienÖVP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen