Und ewig (b)lockt die Straßenbahn

Die Bim hat nicht zum Spaß Vorfahrt. Das mussten gleich zwei Autofahrer in den letzten beiden Tagen in Wien-Floridsdorf auf die harte Tour lernen.

Die . Das mussten gleich zwei Autofahrer in den letzten beiden Tagen in Wien-Floridsdorf auf die harte Tour lernen.

"Das geht sich noch aus", "Die Bim wird schon bremsen" oder "Ich komm' eh von rechts"... solche oder ähnliche Gedanken gehen wohl Autofahrern durch den Kopf, wenn sie versuchen, eine ankommende Straßenbahn zu kreuzen. Leider gehen solche Manöver in der Praxis oft zum Nachteil des Autofahrers aus, wie auch zwei Herren in Floridsdorf einsehen mussten.

Am Montag kam ein Taxi der Straßenbahnlinie 31 zu nahe. Das Ergebnis: Blechschaden beim Taxi, Verspätung beim 31er. Am Dienstag wollte es dann ein Autolenker auf der Brünner Straße wissen und kreuzte die 30er Bim. Das Resultat war auch hier Blechschaden und Verspätung.

Für den Autolenker gab es noch die zusätzliche Demütigung, über das Fenster auf der Fahrerseite aus dem Fahrzeug kraxeln zu müssen. Verletzt wurde in beiden Fällen zum Glück niemand.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen