15-Meter-Wal in der Adria gesichtet

Tagelang schwamm der Wal im Velebit-Kanal herum, nun wurde er endlich gefunden.
Tagelang schwamm der Wal im Velebit-Kanal herum, nun wurde er endlich gefunden.FB: Blue World Institue
Wie "Heute" zuletzt berichtete, häuften sich in den letzten Monaten Hai- und Wal-Sichtungen in der Adria. Nun tauchte ein 15-Meter-Exemplar auf.

Nicht nur für Touristen ist die Adria ein beliebtes Urlaubsziel. Immer öfter statten auch Haie, Wale und Delfine den adriatischen Gewässern einen Besuch ab.

Erst am Dienstag wurde erneut über eine Wal-Sichtung in lokalen Medien berichtet: Dieses Mal konnte das 15 Meter lange Tier vor der Küstenstadt Starigrad beobachtet werden. Die Stadt, auch Starigrad-Paklenica genannt, gehört zur Region Zadar.

Lokalisiert wurde das riesige Tier am Dienstag vom kroatischen Blue World Institute, einer Organisation, die sich für den Schutz der Meeresumwelt in der Adria einsetzt. Der Wal befand sich im südlichen Teil des Velebit-Kanals, einer Meeresenge im oberen Teil der Adria, welche das kroatische Festland von den vorgelagerten Inseln Krk, Rab und Pag trennt.

Nach dem Wal wurde gesucht

Zwei Tage zuvor hatte das Blue World Institute eine "Suchaktion" gestartet. Follower ihrer Facebook-Seite wurden gebeten, die Organisation via Facebook, Viber oder WhatsApp im Falle einer Sichtung des Wales zu verständigen. Am Dienstag konnte schließlich mitgeteilt werden, dass das Tier aufgespürt worden sei.

Laut dem Bericht der Organisation habe das Tier den Eindruck gemacht,  wohlauf zu sein und habe nicht unterernährt gewirkt.

Trotz des Unwetters, welches die Beobachtung des Wals erschwerte, habe sich der Einsatz ausgezahlt.

Bedankt hat sich das Institut bei all jenen, die mitgefiebert und bei der Suche mitgeholfen haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
KroatienUrlaub

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen