Lenker von Todes-BMW ist 21 Jahre alt

Ein 33-jähriger Familienvater kam bei dem Unfall ums Leben.
Ein 33-jähriger Familienvater kam bei dem Unfall ums Leben.Leserreporter
Der Lenker verlor die Kontrolle über den BMW-Kombi in der Kurve. Er krachte frontal in das Auto eines 33-Jährigen. Dieser ist tot, der Sohn verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag in der Früh auf der burgenländischen Landstraße L212 zwischen Siegendorf und Zagersdorf, wie "Heute" bereits berichtete.

Ein 21 Jahre alter Lenker aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung kam mit hoher Geschwindigkeit in Fahrtrichtung Siegendorf von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Skoda eines 33-jährigen Mannes. Auch er stammt aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. In seinem Auto fuhr ein Kleinkind mit, es wurde zur genaueren Abklärung seines Gesundheitszustandes ins Spital nach Eisenstadt gebracht.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Auch der BMW-Lenker ist verletzt und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Wegen des Verkehrsunfalles kam es zu einer dreieinhalbstündigen Sperre der L212. Angehörige haben Blumen und Kerzen an der Unfallstelle niedergelegt. 

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
UnfallBurgenlandEisenstadtEisenstadt-Umgebung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen