Unfall-Kater"Archie" im Glück! Er kann wieder gehen

Die Jungkater wurde fast tot in einem Straßengraben gefunden.
Die Jungkater wurde fast tot in einem Straßengraben gefunden.Tierheim Krems
Gute Nachrichten aus dem Tierheim Krems: Der junge Kater "Archie" stapft nach den Operationen durch die Krankenstation. Ein Auto erfasste das Tier.

"Archie" hatte großes Glück: Denn wäre er nicht gefunden, wäre er schon tot. Wie berichtet wurde die Fellnase von einer Passantin neben der Straße gefunden. Er wurde ins Tierheim Krems gebracht und seither kümmert sich das Team liebevoll um den Jungkater. Und diese aufopfernde Versorgung zeigt Wirkung. Das Jungtier macht nach seinen Operationen erste Schritte.

Zaubert ein Lächeln ins Gesicht

"Es ist schön, wenn man sieht, dass sich der Einsatz gelohnt hat", schreiben die Mitarbeiter auf der Facebook-Seite. Klein-Archie entwickelt sich prächtig. Von Tag zu Tag macht er kleine Fortschritte und läuft er schon ganz tapfer durch die Krankenstation. Neugierig erkundet er jeden Winkel. "Der süße Held zaubert uns allen ein Lächeln ins Gesicht", so die stolzen Mitarbeiter.

Willst du das Tierheim unterstützen?

Kennwort: "Unfallkatzen"

Kremser Bank und Sparkassen AG

AT18 2022 8000 0407 9851

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
TierleidTiereKrems an der Donau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen