Ungeimpfter Rapper Nana liegt mit Corona im Spital

Rapper Nana wollte sich nicht impfen lassen,
Rapper Nana wollte sich nicht impfen lassen,picturedesk
Rapper Nana hat sich mit Corona infiziert und liegt jetzt im Krankenhaus. Er bereut, dass er die Impfung abgelehnt hat. 

"Ich habe die schlimmsten Nächte hinter mir", erzählt Rapper Nana ("Lonely") in einem Interview mit RTL. Der 52-Jährige wurde mit einer schweren Corona-Infektion ins Spital eingeliefert. Die Impfung gegen Corona hatte er bisher abgelehnt – und das bereut er nun. Es sei "die schlechteste Entscheidung meines Leben" gewesen sich nicht impfen zu lassen, gesteht er. 

Rapper liegt in der Intensivstation

Der Rapper und seine Lebensgefährtin hatten vergangenen Samstag einen Corona-Test gemacht, der positiv ausfiel. Zunächst begaben sie sich in Quarantäne, doch dann wurden die Schmerzen in der Brust immer schlimmer. Die Folge: Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert – in die Intensivstation! "Mein Zimmer­nachbar hatte ganz schwere Atem­­probleme, der ist seit drei Tagen weg", erzählt Nana. Ob er es überstanden hat, weiß er nicht.

Nana zu seinen Fans: "Lasst euch impfen"

Warum sich Nana nicht impfen ließ? "Weil ich mir nicht sicher war. Zu viel Information – zu viel Fehlinformation", gesteht er. Seitdem er selbst an Corona erkrankt ist, sieht er das anders. Seinen Fans rät er: "Ich kann das jedem empfehlen und raten, sich impfen zu lassen. Lasst euch impfen!"

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Corona-ImpfungCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen