Fast 20 Euro

"Unglaublich" – Wiener stößt Leberkäs-Preis sauer auf

In der Wiener Donaustadt schickte am Mittwoch ein Wiener seinen Kollegen in einen Supermarkt. Dieser brachte ihm eine saftige Rechnung mit.

Robert Cajic
"Unglaublich" – Wiener stößt Leberkäs-Preis sauer auf
Mit solch einem teuren Snack hat Leser Christian nicht gerechnet.
Leserreporter

Donnerstagvormittag hatte "Heute"-Leser Christian plötzlich Riesen-Lust auf Pikantleberkäs-Semmeln aus einem Supermarkt. Dafür schickte er einen Kollegen im 22. Wiener Bezirk auf die Reise – der Mitarbeiter kam mit vier pikanten Semmeln zurück. Kostenpunkt: 18,79 Euro!

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro für dein Foto in der Tageszeitung oder dein Video auf Heute.at!

"Ziehen uns Geld aus der Tasche"

Den Preis von fast 19 Euro für die vier Semmeln findet Leser Christian im "Heute"-Talk "unglaublich". "Wir arbeiten wie Maschinen und die ziehen uns das Geld aus der Tasche", so der Angestellte zu den Teuerungen.

18,79 Euro zahlte Christian für vier Semmeln.
18,79 Euro zahlte Christian für vier Semmeln.
Leserreporter

Immer wieder sorgen die Feinkost-Leckerbissen "made in Austria" für faden Beigeschmack: Preise "wie damals" gehören nämlich schon länger der Vergangenheit an. Im Vorjahr musste ein Leser 8,26 Euro für zwei pikante Leberkäsesemmeln brennen – mehr dazu hier.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/311
Gehe zur Galerie

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein Wiener war schockiert, als er für vier Pikantleberkäs-Semmeln aus einem Supermarkt fast 19 Euro bezahlen musste
    • Er bezeichnete den Preis als "unglaublich" und kritisierte die hohen Lebensmittelpreise, die seiner Meinung nach den Arbeitern das Geld aus der Tasche ziehen
    rca
    Akt.