Unglücksreaktor wird abgedeckt

Ein Reaktorgebäude des durch den Tsunami beschädigten japanischen Kernkraftwerks Fukushima Daiichi erhält eine Abdeckung aus Polyester-Planen.

Ein Reaktorgebäude des durch den Tsunami beschädigten japanischen Kernkraftwerks Fukushima erhält eine Abdeckung aus Polyester-Planen.

Dadurch soll ein weiteres Austreten von Radioaktivität verhindert werden. Arbeiter montierten über dem Reaktorgebäude mit Hilfe eines Stahlgerüsts riesige Planen aus Polyesterfasern.

Das Kraftwerk wurde durch das Erdbeben vom 11. März und den . Im Reaktorgebäude eins kam es in den Tagen nach dem Beben durch eine Wasserstoffexplosion zu weiteren Schäden, seitdem tritt radioaktives Material aus. Die neue Hülle, zusammen mit einem Belüftungssystem, soll etwa 90 Prozent der Radioaktivität abfangen.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen