Universitäten setzen bis Sommer auf Fernlehre

Die Planungen für den Ablauf des restlichen Semesters laufen bei vielen Universitäten auf Hochtouren. Der Großteil setzt weiterhin auf "Distance Learning".

Viele Hochschulen haben sich bereits dazu entschlossen, alle Lehrveranstaltungen, die aufgrund der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie mittels "Distance Learning" abgehalten werden können, bis Semesterende auch so anzubieten. Mündliche Prüfungen werden großteils abgehalten.

Unis setzen auf "Distance Learning"

Die Technische Universität (TU) Wien, die Wirtschaftsuniversität (WU) und die Universität für Bodenkultur (Boku) haben ihre Studierenden bereits informiert, dass es bis Ende Juni bei der Fernlehre bleibt. Auch das Kinderbüro der Universität Wien hat auf die aktuelle Krisen-Situation reagiert und realisiert derzeit Projekte für die Zeit zuhause ("Heute" hat berichtet).

Auch etliche Fachhochschulen (FH) haben bereits angekündigt, bis Ende des Semesters beim "Distance Learning" bleiben zu wollen, etwa die FHWien der Wirtschaftskammer oder die IMC FH Krems.

Prüfungen? Lösungen nach Ostern

Bis nach Ostern soll es Lösungen für große schriftliche Klausuren geben, so die Präsidentin der Universitätenkonferenz (uniko), Sabine Seidler. Auch über Unterricht und Prüfungen in der vorlesungsfreien Zeit wird nachgedacht.

Zu einem möglichen Eingriff des Ministers in die Studieneingangs- und Orientierungsphase bzw. Prüfungsketten, hielt die uniko-Präsidentin fest: "Eine zentrale Regelung kann ich mir nicht vorstellen. Direkte Eingriffe in Curricula sollten vielmehr in den Universitäten durch die Rektorate in Absprache mit den Senaten oder Curricularkommissionen erfolgen." Die Einführung eines neutralen Semesters sollte den Studierenden keinesfalls zum Nachteil gereichen. "Es geht darum, dass sich diese keine Sorgen um Beihilfen machen müssen", betonte Seidler.

Per Erlass hat Unterrichtsminister Heinz Faßmann am Mittwoch neue Leitlinien für Schulen verkündet ("Heute" hat berichtet). Nach den Osterferien kann nun auch neuer Lehrstoff via "Distance Learning" unterrichtet werden. Bei der Umsetzung wird den Schulen weitgehend freie Hand gelassen. Bis auf Weiteres sollen keine Prüfungen mehr stattfinden. Erbrachte Leistungen werden als Mitarbeit in die Beurteilungen einfließen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWiener WohnenUniversität für angewandte Kunst WienFachhochschule RapperswilUniversität WienHeinz FaßmannCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen