Unsere Mobilität in naher Zukunft

Bild: Hoeweler + Yoon Architecture

In den Städten geht der Trend eindeutig zur multiplen Mobilität, zur Fahrzeug- und Lösungsvielfalt. Es geht darum, sinnvoll, schnell und günstig von A nach B zu kommen. Eric Höweler und Meejin Yoon, Gewinner der "Audi Urban Future Initiative", verschmelzen mit dem "Shareway"-Konzept den privaten und öffentlichen Verkehr zu einer einzigen kompakten Mobilitätsplattform.

In den Städten geht der Trend eindeutig zur multiplen Mobilität, zur Fahrzeug- und Lösungsvielfalt. Es geht darum, sinnvoll, schnell und günstig von A nach B zu kommen. Eric Höweler und Meejin Yoon, Gewinner der "Audi Urban Future Initiative", verschmelzen mit dem "Shareway"-Konzept den privaten und öffentlichen Verkehr zu einer einzigen kompakten Mobilitätsplattform.

Es gilt also, über das Teilen von einem Verkehrsmittel zum nächsten nachzudenken. Apps am Smartphone sollen dabei helfen. In diesem Gesamtsystem werden Dienstleistungen für die Mobilität aller Nutzungsgruppen angeboten. Aufbauend auf der existierenden Infrastruktur könnten auf einer Autobahn Zugtrassen aufgestockt werden, auf denen die Züge mit bis zu 320 Stundenkilometern unterwegs sind.

Das Ende des Automobils ist das allerdings nicht. Für Überlandfahrten sehen Experten Hybridlösungen als realistische Strategie. Zudem wird das Auto "smarter", vor allem in Bezug auf Sicherheit und Steuerung des Verkehrsflusses wird die Informationstechnologie künftig auch in allen Fahrzeugen eine wichtige Rolle spielen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen