UPC-Kunden kämpfen mit Internet- und TV-Ausfall

So stellt sich die UPC-Störung in Österreich dar.
So stellt sich die UPC-Störung in Österreich dar.Bild: Screenshot allestoerungen.at
Mehrere Nutzer von UPC klagen seit Mittwochfrüh über Ausfälle und Störungen bei ihrem Internet- und TV-Zugang. Vor allem Wien ist betroffen.
Zahlreiche Nutzer melden sich sowohl auf der Facebook-Seite von UPC Austria, als auch bei dem Störungsmeldungs-Dienst "allestoerungen.at" mit Problemen. Dort wird die Störung ab 9.34 Uhr vor allem in Wien und Umgebung, aber auch in Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz und Salzburg erfasst.

Gemeldet werden vor allem Bild- und Tonausfälle beim TV und Verbindungsprobleme bei der Netz-Nutzung. Einige vermuten, dass die Probleme nach nächtlichen Wartungsarbeiten auftraten. Auf der Facebook-Seite der UPC Austria bemüht sich das Unternehmen indes, jeder Fehlermeldung eines Kunden persönlich nachzugehen.

Arbeiten an Dachmarke

Damit die Kollegen von UPC dem Problem auf den Grund gehen können, werden Betroffene dort aufgefordert, ihre Kundennummer oder genaue Adresse in einer Privatnachricht bekannt zu geben. Kurzzeitige Besserung – laut Kundenratschlägen – bringe ein Neustart der UPC-Box.

Ab Mai wird übrigens die Marke UPC mit T-Mobile verschmelzen. Unter der Dachmarke "T" sollen neue Angebote erscheinen. Bereits Ende 2017 hatte T-Mobile UPC um rund 1,9 Milliarden Euro übernommen. So soll künftig Internet, Mobilfunk und TV aus einem Haus angeboten werden. (rfi)

CommentCreated with Sketch.5 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsDigitalMultimediaInternet

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema