Urlaub in Wien: Nur neun Städte sind noch billiger!

Bild: Fotolia.com
Laut Studie der US-Touristikwebsite "TripAdvisor" liegt die Bundeshauptstadt bei den preiswertesten Urlaubsstädten der Welt auf Platz 10.

Laut Studie der US-Touristikwebsite "TripAdvisor" liegt die Bundeshauptstadt bei den preiswertesten Urlaubsstädten der Welt auf Platz 10.

Die Reiseexperten erhoben, was zwei Touristen an drei Tagen für Unterkunft (4-Sterne- Hotel), Mittag- und Abendessen (täglich), drei Sehenswürdigkeiten und zwei Taxifahrten ausgeben müssen. Ergebnis: Am billigsten ist Hanoi (Vietnam) mit einer Gesamtsumme von 444 Euro, am teuersten New York mit 1.633 Euro.

In Wien werden für das Hotel 366 Euro fällig, für drei Mittagessen 146 Euro und für drei Abendessen 257 Euro. Die Attraktionen kosten 71 Euro, das Taxi 34 Euro. Macht insgesamt 874 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen