Urlauber mussten von Venedig heimgondeln

Kabarettist Gerald Fleischhacker war unter den Fahrgästen, deren Zug nach Wien ausfiel.
Kabarettist Gerald Fleischhacker war unter den Fahrgästen, deren Zug nach Wien ausfiel.Bild: privat
Am Sonntag blieben einige Reisende länger in der italienischen Lagunenstadt als geplant. Ein ÖBB-Zug von Venedig nach Wien fiel aus, über Ersatzbusse wurde keine Auskunft gegeben.
Bei einem Ausfall des ÖBB-Zugs von Venedig nach Wien am Sonntag wurden die Fahrgäste im Regen stehengelassen. Wie Kabarettist und Puls4-Moderator Gerald Fleischhacker berichtete, gab es für rund hundert Österreicher eine überaus beschwerliche Rückreise aus der Lagunenstadt. Denn am Bahnsteig wurde zwar angezeigt, dass keine Waggons nach Wien fahren würden, aber weitere Infos zu Ersatzbussen oder späteren Zügen fehlten. Chaos war die Folge.

Ein ÖBB-Sprecher: "Wir versuchen, gut zu informieren, hier wäre aber die italienische Bahn zuständig gewesen." Die Passagiere fanden schließlich zum Ersatzbus und kamen mit Umstieg in Kärnten gut heim.

Die Bilder des Tages



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
VenedigNewsÖsterreichBahnÖBBGerald Fleischhacker

CommentCreated with Sketch.Kommentieren