Van der Bellen bringt Putin Diebesgut zurück

Bundespräsident Alexander van der Bellen hat bei seinem Besuch dem russischen Präsidenten Vladimir Putin die Rückgabe gestohlener Artefakte zugesichert.
Bei seinem Besuch in der russischen Metropole Sotschi hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Mittwoch den russischen Präsidenten Vladimir Putin getroffen.

"Wir wissen, woran wir wechselseitig sind"

Dabei verwies er darauf, dass "Österreich und Russland eine lange zurückliegende gemeinsame Geschichte haben, die uns von anderen Ländern unterscheidet". Den Vorwurf einer Unterwürfigkeit Österreichs gegenüber Russland wies er zurück. "Das finde ich gar nicht", sagte Van der Bellen.

Er sehe auch weiterhin "keine grundsätzliche Vertrauenskrise" zwischen Russland und Europa. "Dazu stehe ich nach wie vor. Ich denke, wir wissen, woran wir wechselseitig sind. Wir erleben – in den letzten Jahren jedenfalls – keine großen Überraschungen, keine negativen, aber auch keine positiven, muss ich ehrlich sagen."

CommentCreated with Sketch.13 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Van der Bellen wünscht sich "vertrauensbildende Maßnahme"



Was er im Gespräch aber schon "anschneiden wolle", sei die Frage, "ob es nicht auch im Interesse Russlands wäre, die eine oder andere vertrauensbildende Maßnahme zu setzen" - vor allem im Ukraine-Konflikt. Gleichzeitig ergänzte er, dass er sich keine unmittelbaren Folgen der Gespräche erwarte.

"Keine vertrauensbildende Maßnahme" sei, dass Russland zurzeit im Osten der Ukraine russische Pässe verteile. Jedoch werden auf der ukrainischen Seite "Maßnahmen getroffen, die Einschränkungen der russischen Sprache betreffen. Also ich würde sagen, beide Seiten bleiben sich wenig schuldig."

Gestohlene Kulturgüter werden zurückgebracht



Indes wird das Salzburg Museum im Herbst acht antike Kulturgüter restituieren. Die fünf Gabreliefs und drei Amphoren aus der hellenistischen Zeit werden dem Archäologischen Museum in Temryuk in der Region Krasnodar zurückgegeben.

Während des Zweiten Weltkrieges waren sie in der Sowjetunion geraubt worden. Van der Bellen hat bei seinem Besuch in Sotschi vorab symbolisch eine diesbezügliche Urkunde an Präsident Putin übergeben.

Die Bilder des Tages >>>

(rfr)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SotschiNewsPolitikAussenpolitikStaatsbesuchAlexander Van der Bellen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren