Van der Bellen crasht ATV-Interview – und keiner merkt's

Wer geht denn hier Gassi?
Wer geht denn hier Gassi?Twitter
Dieses Foto bietet beim zweiten Blick einen echten Wau-Effekt: Bundespräsident Alexander Van der Bellen spazierte mit seinem Hund durch ein ATV-Set.

Bei hochsommerlichen Temperaturen verlagerte ATV-Reporterin Jenny Laimer die Arbeit nach draußen. Ihr Interview mit SPÖ-Politiker Jörg Leichtfried führte die Fernseh-Journalistin im Freien. Dafür machten es sich Laimer und Leichtfried am Heldenplatz gemütlich und plauschten dort ein wenig.

Währenddessen machte ein Kollege wohl einen  Schnappschuss von den beiden. Dabei fiel im Hintergrund ein ganz besonderer Vierbeiner mit seinem Herrl auf. Tatsächlich ging zu dem Zeitpunkt Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit seiner Hündin "Juli" Gassi. 

Leichtfried postete das Bild auf Twitter mit den Worten: "Österreich so". Auch Jenny Laimer lud das Foto hoch und schrieb dazu: "Ich liebe Österreich".

Wiederwahl von VdB wackelt

In der Hofburg selbst sorgt ein aktueller Trend für Überraschung. Laut einer "Puls24"-Umfrage zeigt sich das Land nämlich gespalten. Nur 45 Prozent der Befragten sind für einen Wiederantritt von Van der Bellen. Er selbst ließ bisher auch offen, ob er sich überhaupt wieder aufstellen lassen möchte. Im Jahr 2016 konnte er sich mit 53,8 Prozent nur knapp gegen seinen Konkurrenten der FPÖ Norbert Hofer durchsetzen. 

Falls Van der Bellen im kommenden Jahr wieder kandidiert, könnte es zu einer Neuauflage des Duells kommen. Die FPÖ wird wohl nämlich erneut auf Hofer setzen.

Bis dahin kann Juli aber noch einige Male in der Nähe der Hofburg Gassi gehen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Alexander Van der BellenATVJörg Leichtfried

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen