Van der Bellen stellt neue Wahlplakate vor

Hofburg-Kandidat Alexander Van der Bellen präsentierte am Dienstag seine neuen Plakate für die Stichwahl. Den Begriff "Heimat" will er in seinen Slogans nicht Norbert Hofer und der FPÖ überlassen.

Hofburg-Kandidat präsentierte am Dienstag seine neuen Plakate für die Stichwahl. Den Begriff "Heimat" will er in seinen Slogans nicht Norbert Hofer und der FPÖ überlassen.

"Wer unsere Heimat liebt, spaltet sie nicht" steht auf einem der neuen Plakate von Alexander Van der Bellen. Denn in unruhigen Zeiten brauche es einen Bundespräsidenten, der das Land zusammenhält und das Gemeinsame betont, wie der Kandidat auf seiner Website schreibt.

Für die Stichwahl am 22. Mai will Van der Bellen den Begriff "Heimat" nicht der FPÖ und Norbert Hofer überlassen. Die Sorgen der Österreicherinnen und Österreicher nehme er ernst und will mit Besonnenheit, Vernunft und Zuversicht vermitteln.
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen