Van der Bellen und Kurz in zwei Fliegern zur UNO

Morgen wird in New York die 73. UN-Generalversammlung eröffnet. Österreich ist mit drei Politikern vertreten.

Bundespräsident Van der Bellen flog bereits am Samstag in den Big Apple, Kanzler Kurz (flog Economy) und Außenministerin Karin Kneissl (flog Business) folgten gestern.

Das Programm ist dicht: Bereits heute Abend nimmt Van der Bellen am Empfang von US-Präsident Trump im noblen New York Palace Hotel teil.

Am Dienstag folgt ein Gespräch des Bundespräsidenten mit UN-Generalsekretär Guterres. Mit dabei sind hier auch Kurz und Kneissl. Der Kanzler ist heute zu Gast bei einem Mittagessen von Eric Schmidt, dem ehemaligen Chef der Google-Mutter Alphabet.

Kurz trifft auch IWFDirektorin Lagarde, Israels Ministerpräsident Netanjahu und Ex-US-Außenminister Kissinger. Er will in New York vor allem den im Dezember in Wien geplanten „EU-AfrikaGipfel" vorbereiten

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
New York TimesGood NewsPolitikAlexander Van der Bellen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen