So schmutzig treibt es Vanessa Mai in "Forever"

Richtig "dirrrty": Im brandneuen Video zur Single "Forever" gibt sich Vanessa Mai (27) so gar nicht schlager-like.

Auf den ersten Blick hat Vanessa Mais Video zur neuen Single "Forever" nicht viel mit klassischem Schlager zu tun. Die 27-Jährige rekelt sich darin in einem knappen schwarzen Kleidchen genüsslich an einem Sandstrand. Ihre Haare sind zerzaust, ihre Kleidung zerrissen.

Clip erinnert an Britneys Video "I'm a slave for you"

Ihre Performance erinnert viel mehr an US-Stars wie Britney Spears oder Christina Aguilera. Richtig "dirrrty".

Die Parallelen zu Britney Spears' Video für "I'm a slave for you" sind deutlich zu erkennen und, wie die 27-Jährige auf Instagram verrät, auch so gewollt. Damit wollte sich Vanessa einen Kindheitstraum erfüllen.

Fast ein Jahr ist es jetzt her, dass Vanessa ihre Tour überraschend absagen musste und sie in eine tiefe Schaffenskrise stürzte ("Heute" hat berichtet). Vor zwei Jahren hat sich der Schlagerstar bei Proben eine schwere Halswirbel-Verletzung zugezogen. Ein weiterer Rückschlag!

Jetzt meldet sich die 27-Jährige aber voller Tatendrang und Energie zurück - und genau das soll das neue Video auch ausdrücken, ihre Emanzipation als selbstbewusste Künstlerin: "Die Bilder sind symbolisch für gestrandet, gegen den starken Wind angekämpft und nie aufgegeben. Eben so wie bei mir!"

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsMusikvideoMusikvideoPoppy DelevingneSonyVanessa Mai

ThemaWeiterlesen