Vater lief mit Kind (6) in Zug – Mutter braucht Hilfe

privat
Das Drama bei Sollenau erschütterte NÖ: Ein Vater tötete sich samt Tochter. Zurück bleibt eine – nicht nur finanziell – schwer angeschlagene Mutter.

Am Dienstagabend hatte sich ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen samt Töchterchen (6) vor einen Railjet bei Sollenau (Bezirk Wiener Neustadt-Land) geworfen – für den Mann und das Kind kam jede Hilfe zu spät – mehr dazu hier und hier.

Vater wegen Drohung vorbestraft

Der 38-Jährige hatte bereits in der Vergangenheit mit dem Tod der Tochter gedroht, wurde dafür auch am Landesgericht Wiener Neustadt verurteilt. Die Mutter (33) hatte sich vom Kindesvater endgültig getrennt – und der 38-Jährige wollte Rache nehmen und nahm die Kleine mit in den sicheren Tod. Zurück bleibt die 33-Jährige mit einem weiteren Kind, unendlicher Trauer, Wut und finanzieller Sorgen.

In der Heimatgemeinde der 33-jährigen Ex-Miss sorgte der Fall für große Bestürzung, aber auch für eine Welle der Hilfsbereitschaft. Gleich mehrere Bekannte wollten ein Spendenkonto für die 33-Jährige einrichten. So auch ein Kfz-Meister, der die Mutter seit Kindheitstagen kennt: "Sie war oft mit dem Wagen bei mir, weil oft was kaputt war. Und daher weiß ich, dass es finanziell nicht rosig aussieht."

Hier kannst du helfen

Jetzt wurde eine koordinierte Spendenaktion mit Flugblättern, Postings und Flyern ins Leben gerufen: "Elena (6 Jahre) wurde leider viel zu früh durch tragisches und egoistisches Verhalten aus unserer Mitte gerissen. In dieser schweren und unerträglichen Zeit sind wir über jede Hilfe dankbar. Um der hinterbliebenen Mutter bezüglich der kommenden Kosten unter die Arme greifen zu können, haben wir ein Spendenkonto eröffnet." Du willst helfen? – Kontonummer anbei:

Spendenkonto Erste Bank und Sparkasse Gloggnitz

Kontoinhaberin: Marita Ringhofer (Mutter des verstorbenen Kindes)

IBAN: AT41 2024 1050 2543 0454

BIC: SPNGAT21XXX

Suizidgedanken? Hole dir Hilfe, es gibt sie.

In der Regel berichten wir nicht über Selbsttötungen – außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wenn du unter Selbstmord-Gedanken oder Depressionen leidest, kontaktiere die Telefonseelsorge unter der Nummer 142, täglich 0-24 Uhr.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
MordversuchSuizidSollenau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen