Vater & Söhne liefern sich Rennen mit Lambo und McLaren

Der Vater und seine Söhne fuhren in einem Lamborghini und McLaren.
Der Vater und seine Söhne fuhren in einem Lamborghini und McLaren.Daniel Leal-Olivas / PA / picturedesk.com (Symbolbild)
Schlechtes Vorbild! Ein 53-Jähriger fetzte am Wochenende in Lippe (D) mit seinen beiden Söhnen in einem Lamborghini und McLaren über die Straßen.

Der Verkehrsdienst der Polizei Lippe führte am Sonntag Geschwindigkeitsmessungen mit einem erschreckenden Ergebnis durch. Dabei waren zahlreiche Autofahrer viel zu schnell unterwegs. Den Vogel schossen aber ein Vater (53 Jahre) und dessen beiden Söhne im Alter von 19 und 22 Jahren ab.

Mit hochmotorisierten Sportwagen der Marken Lamborghini und McLaren rasten sie hintereinander über die B 66 bei Voßheide. Eines der Fahrzeuge wurde dabei mit 199 km/h statt der erlaubten 100 km/h gemessen. In diesem Fall ermittelt die Polizei außerdem wegen des Anfangsverdachts eines Straßenrennens.

"Killer Nr. 1"

Zeugen, denen diese Sportwagen am Sonntag aufgefallen sind werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Detmold zu melden. "Zu hoch gewählte Geschwindigkeiten sind immer noch der Killer Nr. 1 auf unseren Straßen" berichtet die Polizei weiter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
MotorWeltDeutschlandLamborghiniMcLaren

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen