Vegane Matcha Pancakes

Vegane Matcha Pancakes versüßen uns das Warten auf den Sommer.
Vegane Matcha Pancakes versüßen uns das Warten auf den Sommer.Bild: Matcha

Wer Süßes mag, der liebt auch Pancakes. Damit sie sich bis zum Sommer aber nicht an den Hüften festsetzen, kommt hier die leckere, gesunde Variante.

Die frostigen Temperaturen wollen der Frühlingssonne noch nicht weichen und mit jedem Windstoß sehnt man sich nach einer wärmenden Köstlichkeit. Wenn der Winter kein Ende nimmt, verwöhnt man sich gerne selbst mit süßen Pancakes. Die verraten Ihnen das vegane Rezept mit Matcha, das nicht nur gut schmeckt, sondern auch mit weniger Kalorien auskommt:



Zutaten:

200g Weizenmehl

2 EL Maisstärke

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

1 TL KISSA Matcha for Cooking

4 EL Kokosöl

300ml Sojamilch

3 EL Ahornsirup

2 TL Apfelessig

Für das Topping Sojajoghurt, Ahornsirup,

Kokosraspeln und Beeren nach Wahl



Zubereitung:

Mehl, Maisstärke, Backpulver, Salz und Matcha miteinander vermengen. Kokosöl langsam schmelzen bis es flüssig ist. Danach das Kokosöl, Sojamilch, Ahornsirup und Apfelessig zu den anderen Zutaten hinzufügen und alles gut verrühren bis ein dickflüssiger Teig entsteht.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und pro Pancake etwa 2-3 EL vom Teig in die Pfanne geben und mit dem Löffel in eine Runde Form bringen. Die Pancakes bei mittlerer Hitze etwa 40 Sekunden pro Seite backen.

Anschließend mit dem Topping garnieren und servieren. (kiky)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GenussRezepteVeganismus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen