Frau von GZSZ-Star vergewaltigt – keine Spur von Täter

Eric Stehfest und seine Frau Edith
Eric Stehfest und seine Frau EdithInstagram
Die Frau von "GZSZ"-Star Eric Stehfest wurde mit 17 Jahren unter Drogen gesetzt und vergewaltigt. Zum Prozess erschien der mutmaßliche Täter nicht.

Die Ehefrau von Schauspieler Eric Stehfest (Chris Lehmann aus "GZSZ"), wandte sich im vergangen Jahr mit einem schockierenden Jugendtrauma an ihre Follower: Mit nur 17 Jahren wurde sie mit K.O.-Tropfen betäubt und vergewaltigt. Auch für ihren Ehemann war es ein Schock: "Das hat uns wirklich fast das Leben zerstört, unsere Existenz, unsere berufliche Laufbahn. Alles ist plötzlich kaputt. Du denkst, du kannst normal weitermachen. Du denkst, du bist Herr dieser Sache. Aber das ist so ein schlimmer Angriff auf dich und dein Leben. Wir sind froh, dass wir einen Weg gefunden haben, das zu verarbeiten", sagte der "GZSZ"-Star damals.

Am Montag wartete das Ehepaar gemeinsam auf dem Gang des Leipziger Landgerichts auf den Mann, der Ediths Leben verändert hatte. Aber: Max H. erschien nicht zur Verhandlung. Auch sein Anwalt wusste angeblich nicht, wo er sei. Für Edith Stehfest ein Schlag ins Gesicht: "Ich habe alles daran gesetzt, mutig zu sein, ihm wieder in die Augen zu schauen und er ist so feige."

Mutmaßlicher Täter schwänzte Prozess

Die Berufung von Max H. wurde verworfen, die der Staatsanwaltschaft bestehe aber weiterhin. Taucht der mutmaßliche Täter weiter nicht auf, wird Haftbefehl erlassen. "Er wird seine Strafe bekommen", war sich der 32-Jährige Eric Stehfest sicher. "Unsere Liebe ist stärker als jede Qual", sagte das Paar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
GZSZ

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen