Vergewaltigungs-Vorwurf: Verdächtiger hat 3 Kinder

Staatsanwaltschaft Krems leitet Ermittlungen.
Staatsanwaltschaft Krems leitet Ermittlungen.Bild: Kein Anbieter/picturedesk.com
Im Waldviertel steht ein Mann (49) im Verdacht eine 27-Jährige in deren Wohnung vergewaltigt zu haben. Der 49-Jährige ist verheiratet, hat drei minderjährige Kinder.
In der Wohnung der Frau soll der Asylwerber über die 27-Jährige hergefallen sein ("Heute" berichtete). Anfänglich leugnete der Verdächtige eine Gewaltanwendung, sprach von einvernehmlichen Sex und dass er verführt worden wäre. Gewalt hätte er jedoch niemals angwendet.

Dann zeigte sich der verdächtige 49-Jährige jedoch teilweise geständig (eben zum Geschlechtsverkehr), wurde in die Justizanstalt Krems eingeliefert (für den Vorwurf der Vergewaltigung gilt die Unschuldsvermutung). Der Syrer lebt selbst im Waldviertel, ist verheiratet und hat drei minderjährige Kinder.

Die genauen Hintergründe zur mutmaßlichen Tat sind noch nicht geklärt, die Ermittlungen laufen, das Ermittlungsverfahren wird von der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau geführt. An den Aussagen der Frau gibt es Zweifel . (Lie)

CommentCreated with Sketch.25 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
GmündNewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema